Science-Texts

Aktuelle Seite: Home > News

News

Schneckenkönige haben Paarungsprobleme

Sogenannte Schneckenkönige – Gehäuseschnecken mit einem linksgewundenen Haus – sind extrem selten, und ihr Defekt vererbt sich nur über die "Mutter": dasjenige zwittrige Elterntier, das die Eizelle beisteuert. Denn die Windungsrichtung wird schon bei der ersten, asymmetrischen Teilung der befruchteten Eizelle festgelegt, die durch die "mütterlichen" Proteine im Cytoplasma determiniert ist.

Wie Angus Davidson und seine Mitarbeiter von der University of Nottingham nun herausgefunden haben, beschränkt sich der Spiegel-Effekt zumindest bei Spitzhorn-Schlammschnecken (Lymnaea stagnalis) nicht auf das Gehäuse: Auch die einseitige Verschmelzung zweier Nervenknoten, die das Paarungsverhalten steuern (Parietal- und Viszeralganglion), ist bei den Schneckenkönigen gespiegelt.

Weiterlesen: Schneckenkönige haben Paarungsprobleme

Tropfsteine zeigen: Untergang chinesischer Dynastien korreliert mit der Monsunstärke

Wie Hai Cheng von der Universität in Minnesota und seine Kollegen Anfang November in Science (Bd. 322, S. 940) berichteten, korreliert der Niedergang der chinesischen Dynastien Tang, Yuan und Ming stark mit der Wachstumsgeschwindigkeit von Stalagmiten in der Wanxiang-Höhle in der chinesichen Provinz Gansu. Die Wachstumsgeschwindigkeit wiederum hängt direkt von der Niederschlagsmenge im entsprechenden Jahr ab. In Trockenzeiten mit schwachen oder ausbleibenden Monsunregenfällen wachsen die Kalkablagerungen oft nur etwa einen Millimeter in 100 Jahren; bei normal starken Niederschlägen sind es – je nach den örtlichen Gegebenheiten – etwa 10 Millimeter in 100 Jahren.

Weiterlesen: Tropfsteine zeigen: Untergang chinesischer Dynastien korreliert mit der Monsunstärke

Andrea Kamphuis zum stellvertretenden Mitglied des KSK-Beirats berufen

Am 3. November 2008 hat Olaf Scholz, Bundesminister für Arbeit und Soziales, Andrea Kamphuis zur Stellvertreterin des Mitglieds des Beirats der Künstlersozialkasse Gisela Hack-Molitor berufen. Damit folgte er einem Vorschlag des Verbands deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke e. V. (VdÜ), der sie als sachkundige Vertreterin für den Bereich Wort nominiert hatte. Dr. Hack-Molitor wurde vom Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e. V. (VFLL) vorgeschlagen. Die Amtsdauer für dieses Ehrenamt beträgt vier Jahre (2009-2012).

Weiterlesen: Andrea Kamphuis zum stellvertretenden Mitglied des KSK-Beirats berufen

Musterkurs geht in die zweite Runde

Zehn Abende über die Mechanismen der Musterbildung in der Natur bietet der Kurs von Stephan Matthiesen, der im Januar bis März 2009 erneut an der Universität Edinburgh im Rahmen des offenen Studienangebots laufen wird. Der vom Science-Texts-Team entwickelte Abendkurs war im Frühjahr 2008 zum ersten Mal im Programm und damals ausverkauft.

Weiterlesen: Musterkurs geht in die zweite Runde

Praxisset Astronomie erschienen

Praxisset Astronomie

Das von Stephan Matthiesen redigierte Praxisset Astronomie ist seit Ende September im Buchhandel erhältlich. In dem vom Dorling Kindersley Verlag herausgegebenen Set finden angehende Hobbyastronomen die wichtigsten Hilfsmittel, die sie zur Beobachtung des Sternenhimmels brauchen. Mehr Informationen unter Carole Stott: Praxisset Astronomie.