Science-Texts

Aktuelle Seite: Home > Produkte und Projekte > Bücher > Gemeinsame Bücher > Meere und Küsten

Produkte und Projekte

Meere und Küsten

Faszination Natur – Meere und Küsten

Mitverfasser: Andrea Kamphuis (70 von 440 Seiten), Stephan Matthiesen (42 von 440 Seiten)

Wissen Media Verlag, 2006

Das 12-bändige enzyklopädische Werk "Faszination Natur" ist nicht im normalen Buchhandel erhältlich, sondern wird über exklusive Bertelsmann-Vetriebskanäle an den Mann und die Frau gebracht.

Kommentar von Andrea Kamphuis

Im Auftrag der Redaktionsgruppe Loop habe ich für den Band über die Meere und Küsten zahlreiche doppel- bis vierseitige Tierporträts verfasst: über Lippfische, Drücker und Doktorfische, Garnelen, Seeigel und -sterne, Schnecken, Sepien und Kraken, Zitterrochen, Schützenfische, Schlammspringer und weitere faszinierende Lebensformen. Nicht das eigentliche Schreiben hat die meiste Zeit in Anspruch genommen, sondern die Recherchen – denn die Informationen sollten aktuell, spannend und korrekt sein; da kann man nicht einfach aus dem Grzimek, dem Urania-Tierreich oder der Wikipedia abschreiben!

Kommentar von Stephan Matthiesen

Was macht die Faszination der Ozeane aus? Traditionell wohl die Gefahren, aber auch die Möglichkeit weiter Reisen und die Entdeckung fremder Länder – doch in moderner Zeit sind auch die Ozeane selbst entdeckt worden. Obwohl sie 3/4 der Erdoberfläche einnehmen, bleiben sie für die meisten Menschen unzugänglich, denn nur weniges ist an der Oberfläche sichtbar; das meiste Interessante ist hingegen nur mit spezieller Ausrüstung unmittelbar erfahrbar. Entsprechend dürften die meisten Menschen sich an Land einigermaßen auskennen und eine gute Vorstellung davon haben, welche Tiere in der Savanne oder im Dschungel leben – doch hat man eine ähnlich gute Vorstellung von den Unterschieden zwischen den Lebewesen der Schelfmeere und der Hochsee?

Die Arbeit war auch deswegen so faszinierend, weil der enzyklopädische Ansatz dieser Buchreihe es möglich machte, nicht nur Wissensbruchstücke über Lebewesen lexikalisch aneinanderzureihen, sondern sie wirklich in ihren ökologischen Kontext zu stellen und die Charakteristika und speziellen Bedingungen der einzelnen Lebensräume zu erläutern, an die sie angepasst sind.

Kurzbeschreibung (Verlagstext)

Die 12 Bände präsentieren die ganze Fülle des Wissenswerten über die Lebensräume der Erde und über das Reich der Pflanzen in übersichtlicher, leicht zugänglicher und modernen Lesegewohnheiten optimal angepasster Form. Die Informationen sind wissenschaftlich fundiert, populär aufbereitet und hochgradig durch Karten, Grafiken und Fotos visualisiert. Ein aktuelles enzyklopädisches Werk, das all das zusammenführt und spannend präsentiert, was die Natur an Außerordentlichem und Wissenswertem für den Menschen bereithält.

Weitere Bände der Reihe